FairTradeCenter Breisgau GmbH - Vielfalt & Fairness im fairen Handel

Fragen? Telefon: 07642 - 925082 Mail: office@fairtradecenter.info

Erfolgreicher Messeauftritt

21.04.2015 08:51 | Neuigkeiten

FairTradeCenter Breisgau stellt auf „FAIR HANDELN in Stuttgart“ neue Naturkautschuk Produktlinie vor

 
Als „vollen Erfolg“ betrachtet die Firma FairTradeCenter Breisgau aus 79359 Riegel ihre Teilnahme an der viertägigen Fach- und Verbrauchermesse für fair gehandelte Produkte in Stuttgart. Die FAIR HANDELN ist eine Messe für alle, die sich engagiert für ein global verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln in Wirtschaft, Finanzwesen, Tourismus, Konsum und der Entwicklungszusammenarbeit einsetzen. FAIR HANDELN, Deutschland älteste und bedeutendste Fach- und Verbrauchermesse. 
 
Mit 90.000 Besuchern stellte die Messe einen neuen Besucherrekord auf, teilt das Unternehmen mit. Auch am großflächigen Stand von FairTradeCenter Breisgau herrschten großer Andrang und rege Nachfrage nach Produkten wie Schmuck, Schals oder Lederartikel. FairTradeCenter Breisgau stellte erstmals die neue Produktlinie unter der Eigenmarke Green&Fair aus Naturkauschuk und Biobaumwolle vor. Green&Fair Produkte haben ihren Ursprung bei zertifizierten Produzenten aus nachhaltigem und verantwortungsvollem Anbau. Die in SriLanka gefertigten Gartenhandschuhe, Haushaltshandschuhe, Gummistiefel, Sneaker und FlipFlops, Luftballons und Gummiringe sind für das FairTradeCenter Breisgau ein weiterer Meilenstein in der Produktentwicklung und im Vertrieb fair gehandelter Produkte. Für jedes bestellte Produkt erhalten die Erzeuger eine FairTrade Prämie. Mit diesem Geld finanzieren sie selbstverantwortlich soziale Projekte. 
 
Das FairTradeCenter Breisgau engagiert sich seit vielen Jahren im Import, in der Produktentwicklung und im Vertrieb fair gehandelter Produkte. Mit ihrer Arbeit kümmert sich das Unternehmen um neue, absatzfähige Produkte und fördert damit eine kontinuierliche Nachfrage. FairTradeCenter Breisgau bietet langfristige Abnahmegarantien  und verbessert so die Arbeits- und Lebenssituationen der Handelspartner in Asien, Afrika und Südamerika. Deutschlandweit werden Weltläden, Fachmärkte und vermehrt auch Endkunden beliefert. 
Im kommenden Jahr öffnet „FAIR HANDELN“ in Stuttgart wieder ihr Pforten und das Unternehmen vor den Toren Freiburgs hat den nächsten Messeauftritt erneut fest in der Planung.